Frischlachs- Muffin mit Creme fraiche

IMG_6096
Gestern gab es eine Muffinform von Petromax in Fulda auf der deutschen Grillmeisterschaft. Also gekauft und auf dem Rückweg schonmal das erste Rezept überlegt: Muffins aus frischem Lachs mit Creme fraiche auf Pumpernickel…. LECKER!! Ob kalt oder warm, beide Varianten schmecken super. Dazu gab es eine Honig-Dillsenfsauce.
Hier ist die Bauanleitung:

Die Zutaten:

300g frisches Lachsfilet
1 Scharlotte
1 Strang Lauchzwiebel
1/2 Paprika
2 TL Creme fraiche
3 TL Ankerkraut „Küstenkruste“ (Klick mich)
8 TL Semmelbrösel
1 EI
IMG_6083

Die Zubereitung:

Als Erstes wird der frische Lachs von seiner Haut befreit und wie auch die Scharlotte, die gewaschene Paprika und die gewaschene Lauchzwiebel in ganz feine Würfel geschnitten.
IMG_6085
Nun fügt ihr alles in eine Schüssel und vermengt die Zutaten mit Creme fraiche, dem Ankerkraut-Gewürz, Ei und den Semmelbröseln.

Als Nächstes wird die Muffinform eingefettet. Danach füllt ihr mit einem Löffel die fertig vermengte Masse in die Formen.
IMG_6086
Ich habe eine Muffinform von Petromax, welche genau in den Dutch Oven ft6 passt…
(Natürlich können die Muffins auch bei 180°C eine halbe Stunde im Backofen (Ober- Unterhitze) gebacken werden).

Jetzt werden 24 Briketts zum Glühen gebracht.
Sind die Briketts am glühen, werden 10 Stk. unter den Topf gelegt, dann kommt die Muffinform in den Dutch Oven, Deckel drauf und 13 glühende Briketts auf den Deckel verteilt.


Das Ganze gart ihr 30 Minuten. Dann sind die Muffins fertig.
Serviert habe ich sie auf einer Scheibe Pumpernickel, eingestrichen mit Creme fraiche. Dazu gab es eine Honig-Dillsenfsauce.


Viel Spaß beim Nachbauen…