Knuspriger Schinken-Krustenbraten

dsc00378
Mal wieder ein „alles in einem Pott“- Gericht… Der Schinken-Krustenbraten aus dem Dutch Oven (oder aus dem Backofen)
(Inspiriert durch die Sauerländer-bbcrew)

Mit im Topf waren Drillinge, frische Champignons, Rosenkohl und Schalotten. LECKER!

Die Zutaten:
ca. 1,5 Kg Schinken-Krustenbraten NICHT GEPÖKELT!!
4 Schalotten
600g Drillinge
500g frische Champignons
500g Rosenkohl
1 Mono-Knoblauchzehe oder 3 einzelne Knoblauchzehen
3 Zweige Thymian
3 Zweige Rosmarin
Salz
1 EL Ankerkraut „Patatas Bravas“ (Klick mich)
1 EL Ankerkraut „Aglio e Olio Peperoncino“ (Klick mich)
3 EL Ankerkraut „Tennessee teardown“ (Klick mich)
Alternativ kann natürlich auch eine Gewürzmischung aus 1/2 EL Paprikapulver, 1,5 EL Salz, 1 Prise Pfeffer, etwas Knoblauchpulver, Chili und 1/2 EL braunem Zucker hergestellt werden)
2 EL Olivenöl
dsc00374

Die Zubereitung:
Der Rosenkohl wird geputzt und kreuzweise im Strunk eingeschnitten. Die Drillinge werden gewaschen und halbiert. Die Champignons werden geputzt und ebenfalls halbiert.
Nun werden die Schalotten geschält und grob zerkleinert.
Der Knoblauch wird geschält und fein geschnitten.
Jetzt kommt alles zusammen mit Thymian und Rosmarin in den Dutch Oven (wir mussten den ft.6 nehmen, der ft4.5 wie auf dem Foto war dann doch zu klein 😀 ) und wird mit Olivenöl, Patatas Bravas und Aglio e Olio vermischt.
Nun wird die Schwarte vom Krustenbraten vorsichtig rautenförmig eingeschnitten und mit Salz eingerieben.
Der Rest vom Braten wird mit Tennessee Teardown eingerieben.
Der Braten kommt nun mit der Schwarte nach unten mittig auf das Gemüse-Kartoffelbett.

Nun werden 29 Briketts zum Glühen gebracht.
(für die Backofenvariante wird der Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze aufgeheizt)

Sind die Briketts durchgeglüht, kommen 9 Stück gleichmäßig platziert unter den Dutch Oven und 20 Stück gleichmäßig platziert auf den Deckel des Dutch Oven.

Das Ganze darf nun für eine Stunde vor sich hin garen.

Nach einer Stunde wird der Braten umgedreht und weitergegart.

Nach ca. 2 Stunden (Kerntemperatur ca. 70°C) werden alle Briketts von unten mit auf den Deckel gelegt. So wird die Schwarte schön knusprig!

Schaut aber nach 10 Minuten einmal in den Topf, nicht dass euch die Schwarte zu dunkel wird 😉 .
Bei einer Kerntemperatur von 75°C ist der Braten fertig.